+49 (0) 5531 6297

Mobile Brechtechnik (Brecheranlagen)

Die Firma Heine GmbH gilt seit dem Jahr 1992 als ein Vorreiter für Mobilen Brecheranlagen Unser Name steht seit je her bei Unternehmen aus dem Hoch- und Tiefbau, sowie bei Kommunen mit Recyclinghöfen, Steinbrüchen und Bauschuttdeponien für Zuverlässigkeit, Fairness und Innovation.

Mit unseren eigenen optimierten und konzipierten Brecheranlagen nebst nachgeschalteter Siebeinheit können wir uns auf Ihr Material, wie zum Beispiel Beton, Bitumen, Rotstein, gemischter Bauschutt, Kalkstein, Naturstein und Sandstein einstellen. Da wir mit unseren Mobilen Brecheranlagen auf kleinsten Raum arbeiten ist es möglich uns auch an knapp bemessene Platzverhältnisse optimal anzupassen. Unsere Anlagen mit einem Gewicht von ca. 40 Tonnen, einer Breite von rund drei Metern und einer Länge von 11 Metern machen diese Arbeit auf begrenzten Raum möglich.

 

Technische Beschreibung unserer Brecheranlagen

Unsere Mobilen Brecheranlagen sind ausnahmslos frequenzgesteuerte Prallmühlen mit Einlauföffnungen von 1300x1000mm, wobei wir die Rotorgeschwindigkeit dem Material anpassen können. Auf Grund dessen wird das Material kubisch und Mikroriss frei gebrochen. In dem darauffolgenden Arbeitsgang separieren Unsere der Brecheranlagen nachgeschaltete Siebanlagen das gebrochene Material in die gewünschten Körnungen.

Körnungslinien sind dabei zum Beispiel in 0/4, 0/6, 0/8, 8/16, 0/22, 0/32 und 0/45 Millimeter möglich.

  • Auch während der Brecharbeiten ist es den Mitarbeiter der Firma Heine GmbH möglich basierend auf ihren Wünschen die Maschengröße der Siebe anzupassen. So sind wir nicht nur in der Lage die standardisierten Klassifizierungen anzubieten, sondern ganz individuell an ihre Bedürfnisse angepasste Körnungen

Leistung der Mobilen Brecheranlage

  • Die Tagesleistung der Brecheranlagen beträgt bei nicht ab gesiebter Körnung ca. 1600 Tonnen, bei gebrochenen und gesiebten Körnungen beträgt die Leistung der Anlagen ungefähr 1200 Tonnen pro Tag.
  • Sämtliche Brecheranlagen, Siebanlagen, Radlader und Bagger entsprechen den aktuellen Sicherheitsauflagen und sind so konstruiert, dass möglichst wenig Immissionen wie Lärm und Staub freigesetzt werden.

Eigenes Transportsystem unserer Mobilen Brecheranlagen

  • Der eigene Fuhrpark, bestehend aus Schwerlastsattelzugmaschinen und diversen Abrollkippern mit Vierachstiefladern, stellt einen kostengünstigen und zuverlässigen Transport der Brecheranlagen sicher. In einem Transport werden sämtliche benötigte Maschinen zum Einsatzort transportiert.

Devise der Firma Heine

  • Eigenes konstruieren: Die eingesetzten Brecheranlagen und Siebanlagen werden auf Grund unserer Vorgaben bei dem Hersteller produziert.
  • Eigenes transportieren: Wir verfügen über Transportgenehmigungen bis zu einem Umkreis von 300 km. Die Mobilen Brecheranlagen gelangen in kürzester Zeit zum Einsatzort.
  • Eigenes reparieren: Unsere Mobilen Brecheranlagen werden in unserer Werkstatt von unseren qualifizierten Mitarbeitern selbstständig gewartet und repariert. Eine eigene Ersatzteillagerung ermöglicht schnelle Wiederverfügbarkeit der Mobilen Brecheranlagen und Siebanlagen.
  • Eigenes produzieren: Unsere Mitarbeiter stellen mit den Brecheranlagen und Siebanlagen Material her, welches im Straßenbau, sowie im Hoch- und Tiefbau eingesetzt wird.

 

Auch ist es für uns selbstverständlich Aufträge mit einem Volumen von 500 bis mehreren hunderttausend Tonnen zuverlässig mit unserer Mobilen Brechtechnik und pünktlich abzuwickeln.

Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit setzen wir auf persönlichen Kontakt, vertrauensvolle, partnerschaftliche Kooperation und langjährige, sowie faire Geschäftsbeziehungen.

Heine GmbH | Lüchtringer Weg 60 | 37603 Holzminden | Fon: +49 (0) 5531 6297 | Fax: +49 (0) 5531 6264 | info@heine-holzminden.de
Heine GmbH | Lüchtringer Weg 60 | 37603 Holzminden | Fon: +49 (0) 5531 6297 | Fax: +49 (0) 5531 6264 | info@heine-holzminden.de